Home

 2006
   

 

and

am Samstag , den 24. Juni 2006

auf der Leichathletikanlage im Sportpark Lahnau in Dorlar

Abstand

Start  15:00

Ende 16:45

Wetter: sonnig und heiß  30 °Cd

 

"Same procedure as every year", so ähnlich könnte man den Verlauf und auch das Resultat des LahnLaenders 2006 betiteln. Denn wie bestellt hatten wir wieder einmal tropisch, heißes Wetter. Meines Wissens gab's bei allen 12 bisherigen LahnLaender Veranstaltungen noch nie richtig schlechtes Wetter. Leider hatten wir mit insgesamt 38 Teilnehmern etwas weniger Zuspruch als im Vorjahr, sicherlich ein Tribut an die Hitze, die Fußball WM und auch an einige Absagen wegen Urlaubs oder anderweitiger Verpflichtungen. Pünktlich um 14:55 begrüßte Jörg Fiedler die Teilnehmer und die anwesenden Zuschauer, gab eine kurze Instruktion zum Rennverlauf und dem Reglement. Dann die Aufstellung zum obligatorischen Startfoto und anschließend fiel mit etwas Verspätung der Startschuss.

 

 

Ergebnisliste

Platz

Start Nr.

Name

 

Zeit

Runden

eliminiert

1

464

Lehr

Markus

01:39:37

58

 

2

488

Weber

Werner

01:39:37

57

Markus

3

461

Kern

Norbert

01:23:38

47

Markus

4

457

Hofmann

Marc

01:09:50

39

Markus

5

495

Keller

Jens

01:01:45

33

Markus

6

492

Wolf

René

00:58:30

32

Markus

7

494

Agel

Michael

00:58:12

32

Markus

8

489

Weller 

Torsten

00:55:12

29

Markus

9

489

Bremser

Bernd

00:55:20

29

Markus

10

451

Fiedler

Jörg

00:53:45

28

Markus

11

448 Druschel Uwe 00:51:23 26 Werner

12

470

Nissel

Martin

00:51:22 26 Werner

13

472

Peschke

Frank

00:49:57 25 Werner

14

482

Schiek

Stefan

00:45:20 22 Werner

15

444

Alt

Herger

00:45:01 22 Werner

16

475

Pirker

Jörn

00:45:00 22 Werner

17

469

Neumann

Ralf

00:44:55 22 Werner

18

449

Fabrizio

Franco

00:44:50 22 Werner

19

477

Rafalzik

Sascha

00:44:49 22 Werner

20

466

Lepper

Chris

00:43:41 21 Werner

21

465

Lepper

Eberhard

00:43:40 21 Werner

22

452

Förster

Ottmar

00:43:12 21 Werner

23

484

Schmitt

Holger

00:43:10 21 Werner

24

473

Peschke

Lucas

00:43:06 21 Werner

25

446

Döring

Heinz-Peter

00:42:39 20 Werner

26

459

Junker

Martin

00:41:39 19 Werner

27

491

Willig

Michael

00:40:20 19 Werner

28

493

Medenbach

Holger

00:39:54 19 Werner

29

462

Koch

Erich

00:37:44 17 Werner

30

497

HIrsch

Uwe

00:31:25 13 Markus

31

476

Preuschoff

Klaus-Jürgen

00:28:42 12 Markus

32

496

Krohn

Martin

00:25:32 11 Markus
             

1

427

Fiedler

Silke

01:10:56 35  

2

429

Koch

Christel

01:10:56 34 Silke
3 428 Knappik Simone 01:10:50 34 Silke
4 423 Auer Marina 01:07:20 33 Silke
5 426 Bremser Pamela 00:53:00 25 Silke
6 431 Medenbach Cornelia 00:18.15 8 Silke

Rennverlauf:  

Schon in den ersten 16 Runden wurden einige der Wettkämpfer Opfer der heissen Witterung. Ab Runde 17 übernahm Werner Weber das Staffelholz und es ging wie  immer Schlag auf Schlag, nach weiteren 6 Runden waren von den 31 teilnehmenden Männern nur noch 13 im Feld. Bei den Damen ging es etwas verhaltener zur Sache, erst in Runde 26 erfolgte die erste Elimination durch Silke Fiedler, die einen ungefährdeten Start-Ziel Sieg erringen sollte. Nach 35 Runden und einer Zeit 1:10:56 war klar, die letztjährige LahnLaenderin ist auch die Titelträgerin 2006.

Währenddessen ging es im Herrenfeld um die Positionskämpfe auf den letzten 10 Rängen. Mittlerweile hatte Markus Lehr auch wieder das Staffelholz übernommen und erledigte zielgerichtet seinen Job. Mit Jörg Fiedler auf Rang 10 folgten Runde um Runde die starken Läufer Bernd Bremser, Torsten Weller, Michael Agel, Rene Wolf und Jens Keller. Erst dann tat sich mit den Runden 33 - 39 nochmals eine längere Lücke auf, in denen sich Marc Hofmann standhaft, aber letztlich doch vergeblich, dem fast konstant mit Rundenzeiten von 1:34 laufenden Markus widersetzte. Anschließend dauerte es wieder 8 lange Runden, bis Norbert Kern ausschied und dann nochmals weitere 10 Runden bis der vorletzte noch im Rennen verbliebene Läufer Werner Weber überrundet wurde. Markus Lehr erreichte mit 58 Runden in 1:39:37 seinen 3. LahnLaendertitel.

 

 
 

Direkt im Anschluss gab's die Siegerehrung und Silke und Markus konnten unter dem Applaus der Zuschauer die diesjährigen Sieger T-Shirts in Empfang nehmen. Jeder Teilnehmer erhielt aus der mit wertvollen Sachpreisen ausgestatteten Tombola einen Sachpreis und als Erinnerung an den 12. LahnLaender unser diesjähriges Teilnehmerpräsent, unser neues LahnLaender Duschtuch. Ein Dank an dieser Stelle an alle unsere Sponsoren, die uns mit Geld- und Sachspenden die Tombola ermöglichten. Allen voran die Fa. Schwa-Medico mit einem el. Muskelstimulationsgerät, Fa. Sportbahnhof, Planert Optik, Pizzeria Da Franco, Metallbau Tafferner, Friseursalon Kontur, Keiner Elektronik Service, Sparkasse Wetzlar und Volksbank Heuchelheim. Einen besonderen Dank auch die Fa. Heinz Bike, die im Rahmen der Veranstaltung ihre hochwertigen Renn- und Mountainbikes präsentierte.  

Während einige Helfer den Abbau organisierten ging es pünktlich sofort weiter mit der WM Übertragung Deutschland-Schweden, wie bekannt sein dürfte ließ man auch hier nichts anbrennen.

 

Von hier aus im Namen des Vorstandes der Lahnlaender herzlichen Dank an alle

fleißigen Helfer, die Kuchen- und Salatspender, ohne die der LahnLaender in dieser Form nicht mehr möglich wäre.